Produkttester werden

Wie Produkttester werden

Hier findest du die aktuellsten Produkttests & Gewinnspiele

Du fragst dich wie du Produkttester werden kannst? Wie auch du, Produkte kostenlos nach Hause geschickt bekommst?

Ich möchte dir hier ein paar Antworten auf deine Fragen geben. Aber dir auch sagen, verlange nicht zu schnell,zu viel. Denn auch wenn es sich einfach anhört, so einfach ist es gar nicht. Ich spreche da aus eigener Erfahrung mit meinem Blog

Produkttester werden

Eine tolle Vorstellung oder? Produkte kostenlos von Firmen nach Haue zu bekommen und sie dann auch noch behalten zu dürfen? Hört sich doch ganz einfach an oder? Aber wo fange ich an zu suchen nach Firmen?

Aller Anfang ist schwer. Erst einmal sollte man sich Gedanken darüber machen, in welchem Ausmaß man selber das ganze betreiben will. Möchtest du ab und an mal ein Produkt testen? Oder möchtest du das gerne regelmäßig machen und auch ausführlich über die Produkte schreiben und deine Erfahrungen einen größeren Gruppe an Leuten mitteilen?

Für ersteres, gibt es tolle Online Portale wie


bei denen du dich auf Produkttests bewerben kannst. Meist bewerben sich aber sehr viele Leute auf die Tests und man muss einfach Glück haben und eine GUTE Bewerbung geschrieben haben. Die Portale freuen sich dann wenn du auf deinem Facebook Profil und auf der Seite des jeweiligen Portals und auf Bewertungsplattformen über deine Erfahrungen berichtest.

In den Produkttester Portalen, gibt es dann die unterschiedlichsten Produkte zu testen wie Cremes, Getränke, Snacks, Technik & Haushaltsgeräte, Klamotten, Onlineshops usw. usw.

Wenn deine Bewerbung erfolgreich war, bekommst du meist kostenlos ( bei manchen Tests musst du eine Zuzahlung leisten oder einen Pfandpreis hinterlegen, dass steht dann aber immer dabei) das Produkt nach Hause geschickt. Nach einem gewissen Testzeitraum, solltest du dann anfangen deine Erfahrungen in der Community und anderen Portalen oder Seiten kundzutun. Bei manchen Tests gibt es für besonders fleißige Produkttester noch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Auch kleine Umfragen werden von den Portalen zu den Produkttests gefordert. Füllt man diese nicht zuverlässig aus, ist es unwahrscheinlich das man beim nächsten Test noch mal dabei sein wird.

Produkttester oder Produkt Blogger

Für die andere Möglichkeit, solltest du dir schon Gedanken darüber machen, dir eine Seite aufzubauen. Entweder in Form eines Blogs, Facebookseite, Instagram usw. Im Idealfall hast du einen Blog und dazu gehörige Seiten in den sozialen Netzwerken.

Du darfst aber wie gesagt am Anfang nicht zu viel verlangen und auch bereit sein Geld zu investieren. Denn einen Blog wo nichts präsentiert wird, liest auch keiner. Und da du am Anfang nicht erwarten kannst, dass dir die Firmen die Produkte hinterher werfen, ist erstmal selbst kaufen angesagt 😉

Du kannst dann aber trotzdem auch anfangen, Firmen, die Produkte haben die dich interessieren, anzuschreiben und nach einem Testprodukt fragen. Meistens hast du dort bei den kleineren Firmen Glück. Und dann heißt es zuverlässig sein und einen tollen Blogpost zu diesem Produkt veröffentlichen, den du am besten dann auch in den sozialen Netzwerken teilst. Denn der meiste Traffic wird erstmal von dort kommen.

Schreibe interessant und in deinem Stil und nicht so, wie die anderen es machen. Du musst versuchen, dich auf eine Art und Weise von den anderen abzuheben. Denn es gibt sehr viele Produkttester und Blogger die über Produkte schreiben. Daher ist es auch sinnvoll Produkte vorzustellen, die nicht jeder andere Blogger auch vorstellt.

Wenn du wirklich dran bleiben willst und Produkttester werden willst, brauchst du einen langen Atem. Viele lassen Ihren Blog nicht mal ein ganzes Jahr online. Da sie zu viel davon erwartet haben oder die Lust verlieren. Ich habe auch zwischendurch keine Lust und einen Hänger. Aber ich habe trotzdem immer noch Freude daran und ich denke das ist das Wichtigste.

Kann ich Geld verdienen?

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, mit seinem Blog Geld zu verdienen. Diesen Weg habe ich eingeschlagen. Denn es macht zwar Spaß, kostenlos Produkte nach Hause zu bekommen aber die Arbeit die dahinter steckt einen guten Bericht mit guten Bildern zu schreiben ist schon sehr Zeitintensiv und sollte meiner Meinung nach entlohnt werden. Für die Firmen ist das trotzdem immer noch sehr günstige Werbung. Aber bitte nicht vergessen das ist dann ein Einkommen, dass versteuert werden muss 😉

Die Zahl der Produkte die ich zum testen bekomme, hat sich durch meine Honorarforderung an die Firmen natürlich verringert. Aber ich bin auch nicht ( mehr) wild darauf jedes Produkt zu bekommen was mir angeboten wird oder was mich interessiert. Produkte die jeder andere auch testet, sind nicht mehr so interessant. Das soll jetzt bloß nicht eingebildet klingen aber wer liest schon 10 verschiedene Blogs über den gleichen Kaffee, oder so. Klar hab ich auch so angefangen und das ist auch ein toller und guter Einstieg aber wie schon gesagt, irgendwann sollte man seine Richtung finden.

Egal für welche Möglichkeit du dich entschiedest, die Firmen verschenken ihre Produkte nicht. Sie möchten eine Gegenleistung, die dich Zeit kosten wird, die dir mit Sicherheit aber auch Spaß machen wird. Ich würde dir erst mal empfehlen, dich in Produkttester Portalen anzumelden um zu schauen ob du wirklich Spaß daran hast.

Die Liste der Portale findest du weiter oben.

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim schauen und bewerben auf tolle Produkttests.


Der EntscheiderClub
 

Falls du noch die eine oder andere Frage hast, rund um das Thema Produkttester werden, stelle sie gerne unten in den Kommentaren. Vielleicht kann ich dir weiterhelfen.